„Vorzeigeschulen“ vs. „Regelschulen“ — Replik auf eine Twitterdiskussion