Algorithmen und Desinformationen - Meinungsbildung in sozialen Medien

Mar 16, 06:01 AM
Soziale Medien sind als alltägliche Begleiter für viele Menschen eine wichtige Informationsquelle. Um zu filtern, welche Informationen den Nutzer*innen angezeigt werden, verwenden die Netzwerke spezielle Empfehlungsalgorithmen. Doch welchen Einfluss haben diese auf die Meinungsbildung sowie die Verbreitung von Desinformationen und welche Rolle spielt der Journalismus?

In dieser Spezialfolge des MIZ Babelsberg in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), gehen Moritz Demmig und Luisa Thiele dieser Frage gemeinsam mit zwei Expert*innen nach.
Dr. Gergana Baeva ist Kommunikationswissenschaftlerin und forscht als Referentin am Media Policy Lab der mabb zu Fragen der Netzpolitik und digitalen Medienvielfalt. Dr. Jonas Kaiser forscht zur Rolle von sozialen Medien und Algorithmen bei der Radikalisierung von Gemeinschaften am Berkman Klein Center for Internet & Society der Harvard University und ist Assistant Professor an der Suffolk University in Boston.