Von Helden und Meistern

Oct 18, 04:05 PM

Don Quijote von Miguel de Cervantes ist ein Roman, der in die Weltliteratur eingegangen ist. Beinahe jedes Kind kennt den „Ritter von der traurigen Gestalt“, den Mann von La Mancha. Schon früh haben sich Musiker*innen von ihm inspirieren lassen. Der österreichische Bariton Wolfgang Holzmair hat ein Programm zusammengestellt, das Bekanntes und Unbekanntes in Vertonungen vom Barock bis zum Musical gegenüberstellt. Dabei beweist Holzmair wieder einmal ein großes Gespür für eine spannende Programmdramaturgie. In dieser Podcast-Folge spricht er über seine Karriere, seine Beschäftigung mit verfolgten Komponist*innen und die Entstehung des Programms seines Liederabends im Haus der Musik Innsbruck. Begleiten Sie ihn auf seiner Entdeckungsreise durch das Repertoire aus vier Jahrhunderten.

Mehr zu WORT & MUSIK: Don Quijote